DAV

Sächsischer Bergsteigerbund, Sektion des DAV

Saupsdorfer Hütte

Diese Seite drucken

Durch den Saupsdorfer Räumicht zum Wachberg

Durch den Saupsdorfer Räumicht zum Wachberg

Unter Verwendung der Wanderkarte Hinterhermsdorf von  Rolf Böhm  1 :  10 000

Die Tour führt zunächst nach dem schönen Ort Saupsdorf. Ab Ortsmitte geht es gleichmäßig ansteigend auf den Gipfel des Wachberges mit der Wachbergbaude. Von der Aussichtsterrasse bietet sich ein phantastischer Panoramablick vom Zittauer Gebirge über das Elbsandsteingebirge bis hin zum Osterzgebirge. Der Abstieg erfolgt ein Stück über den Alfred-Meiche-Weg bis zum Grenzbach. Weiter bis Gnauckmühle - Sonnenhof - Rölligmühle zur SBB - Hütte.

 

Tour

 

 

 

SBB-Hütte Saupsdorf

285 m

Start

Zur Rölligmühle, danach zweigt nach links der unmarkierte Saupsdorfer Streuweg ab (etwa 900m nach der SBB-Hütte) - Nach Erreichen der Straße nach links bis Ortsmitte

Saupsdorf

354 m

3,5 Km

Aufstieg zum Tannenhof und weiter zum Wachberg (Roter Strich)

Wachberg

496 m

4,3 Km

Herrlicher Aussichtspunkt mit Blick auf Saupsdorf und den AP auf dem Weifberg - Abstieg ein kleines Stück auf der Straße (Roter Strich) und dann nach links auf den Prof.-Alfred Meiche-Weg bis zum Grenzbach und weiter über einen Wiesenweg (Gelber Punkt) zur Gnauckmühle

Gnauckmühle

337 m

7,2 Km

Von der Gnauckmühle auf dem Wanderweg (Gelber Punkt) zur Gaststätte Sonnenhof und weiter über das Räumicht zur Rölligmühle und der SBB-Hütte

SBB-Hütte Saupsdorf

285 m

9,5 Km