DAV

Sächsischer Bergsteigerbund, Sektion des DAV

Saupsdorfer Hütte

Diese Seite drucken

Kleinsteinwand

 

Die etwa 2 Kilometer entfernte Kleinsteinwand ist als Kletterziel besonders zu empfehlen.  Der Gipfel ist auch nicht zu verfehlen, da das markante Felsentor, das ihn in der Mitte durchbricht nicht zu Übersehen ist. An Wochenenden sollte man sie als ruhe suchender Kletterer  eher meiden, doch abendliche Ausflüge dort hin sind sehr zu empfehlen.

An der Kleinsteinwand gibt es mehr als 80 verschieden Kletterwege vom I. bis zum X. Schwierigkeitsgrad.  Die Wege sind etwa  zwischen 10 und 40 Meter lang. Vor allem für  Wandspezialisten und Genusskletterer, die sich im VII. Grad wohlfühlen gibt es ein großes Betätigungsfeld.

Vom  Gipfel bietet sich ein herrliches Panorama über die hintere  Sächsische Schweiz.


Vorherige Seite: Klettern im Hinterhermsdorfer Gebiet
Nächste Seite: Thorwalder Wände