DAV

Sächsischer Bergsteigerbund, Sektion des DAV

Saupsdorfer Hütte

Diese Seite drucken

Panoramatour

Wer nicht bereits mit dem Rad von Bad Schandau zur SBB-Hütte in der Hinteren Räumicht ( Ortsteil von Saupsdorf ) geradelt ist, erlebt auf dieser Tour das wunderschöne Kirnitzschtal und auf dem Rückweg über die „Hohe Straße“ ein überwältigendes Panorama, beginnend mit den Schrammsteinen, den Affensteinen und dem Blick in den Zschand. Wenn man nach links schaut, sieht man die Tafelberge der Sächsischen Schweiz.

Die Radtour hat eine Länge von ca. 40 km und verläuft über die gesamte Fahrstrecke auf öffentlichen Straßen. Im Bereich des Kirnitzschtales, ab dem Lichtenhainer Wasserfall bis Bad Schandau, verkehrt auf der linken Fahrbahnseite die Kirnitzschtalbahn (Straßenbahn).

Ausgehend von der SBB-Hütte fährt man die ersten Strecke im Kirnitzschtal ständig talabwärts und erreicht in Bad Schandau den tiefsten Punkt der Tour. Von dort geht es stetig ansteigen zur Hochbuschkuppe. Nach einer schönen Abfahrt nach Sebnitz steigt es wieder an und wenn man am Ghs. Waldhaus vorbeikommt, kann man nochmals abfahren, aber leider geht es wieder hoch. Es muss der Grund an der Richtermühle gequert werden. Über Saupsdorf erreicht man dann die SBB-Hütte in gemütlicher Fahrt.   

Bitte beachten:

Im Jahr 2012 wird es starke Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Baumaßnahmen an den Mauern und der Straße im Kirnitzschtal geben. Die Schäden wurden durch das Hochwasser im August 2010 verursacht.  

Teilweise können auch die Radfahrer von diesen Sperrungen betroffen sein!

Tourenplan:

Saupsdorf SBB Hütte 

285m

Start

talabwärts fahren – Richtung Bad Schandau

Neumannmühle

 

 

Kirnitzschtal

Lichtenhainer Wasserfall    

 

 

Kirnitzschtal

Nasser Grund

 

 

Kirnitzschtal

Bad Schandau

115m

17 km

rechtshaltend über den Marktplatz fahren, nach:

Altendorf

 

 

 

Lichtenhain

 

 

 

Hochbuschkuppe

380m

 

Erhebung nach Lichtenhain

Sebnitz

280m

29 km

am Kreisel die 1. Ausfahrt rechts fahren, dann 200m rechts in die Walter-Wolff-Str. und am Busbahnhof geradeaus (rechts ein Penny) nach:

Hertigswalde - Ghs.Waldhaus

370m

**

links Abzweig zum Tanzplan (Böhmen) nicht beachten

Richtermühle

310m

 

Mühle im Grund – letzter großer Anstieg!

Saupsdorf

350m

 

an der rechts abbiegenden Hauptstraße geradeaus weiterfahren => Richtung Hinterhermsdorf

Gnauckmühle

 

 

am tiefsten Punkt der Straße geht eine gelbe Markierung nach rechts in die Räumicht (Ghs. Sonnenhof) =>

Saupsdorf SBB Hütte

285m

40 km

400HM – Angaben aus verschiedenen Karten übernommen


Abkürzung:

Am Lichtenhainer Wasserfall Fahrweg steil zum Ort Lichtenhain hinauf und weiter nach Sebnitz.

** Verlängerung:

Am Ghs. Waldhaus ( Hertigswalde ) in die Radtour II einsteigen. (teilweise Forststraßen)