DAV

Sächsischer Bergsteigerbund, Sektion des DAV

Saupsdorfer Hütte

Diese Seite drucken

Tipps für schlechtes Wetter

Auch bei schlechtem Wetter muß man sich in der Hütte nicht langweilen. In der Umgebung gibt es viel zu entdecken.

Das Kleinmuseum Waldarbeiterstube Hinterhermsdorf kann von der Saupsdorfer Hütte gut zu Fuß erreicht werden (2 km). 

Das Technische Denkmal Neumannmühle ist leider nur gelegentlich zu besichtigen. Wenn dies der Fall ist, sollte man sich das auf keinen Fall entgehen lassen!

Schnell erreichbar auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Stadt Sebnitz. Der Bus benötigt 15 Minuten von der Hütte ins Sebnitzer Stadtzentrum.
In Sebnitz lohnt sich der Besuch der Schaumanufaktur „Deutsche Kunstblume Sebnitz“, des Sebnitzer Kunstblumen- und Heimatmuseums „Prof. Alfred Meiche“ und des Afrikahauses.

Für Oldtimerfreunde lohnt sich auch ein Blick in die Ausstellung historischer Fahrzeuge der IG Oldtimer Stolpen am Bahnhof Sebnitz.

Auch ein Besuch in Bad Schandau lohnt sich. Bad Schandau ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen, derzeit wegen Bauarbeiten im Kirnitzschtal aber leider nur über Sebnitz.
Sehenswert in Bad Schandau sind das Nationalparkzentrum und das Stadtmuseum mit heimatkundlicher und Erich-Wustman-Ausstellung.

 


Vorherige Seite: Winterwandern
Nächste Seite: Service